Generalversammlung 2014

GV-Einladung

Bilder (Maria Zumstein)

Kurzprotokoll der 21. Generalversammlung für das Jahr 2013 vom 30.1.2014

Unser Präsident, Franz Aeschi, eröffnet um 18.15 Uhr die 21. GV im Hotel-Restaurant Landhus, 8052 Zürich. Erfreulicherweise darf er 110 Mitglieder begrüssen, 103 Aktive und 7 Passive. 39 Mitglieder haben sich entschuldigt. Als Stimmenzähler werden gewählt: Rico Mazzola, Fredy Gedeon und Godi Zaugg. Bevor die Traktandenliste genehmigt wird, muss erwähnt werden, weshalb bei Traktandum 9 „Wahlen“ folgende Wortwahl steht: „Wiederwahl eines Revisors und Neuwahl eines Revisors“. Diese Wortwahl ist unter der Annahme entstanden, dass die bisherigen Statuten noch gültig bleiben. Nach Genehmigung der neuen Statuten muss Traktandum 9 wie folgt abgeändert werden: „Wahl von 2 neuen Revisoren“ Es gibt keine Fragen. Die Traktandenliste und das letztjährige GV-Protokoll werden ohne Gegenstimme genehmigt.

In seinem interessanten Jahresbericht weist Franz auf unser Jubiläumsjahr hin, und ist erfreut, dass eine grosse Anzahl unserer Mitglieder an den diversen sportlichen, wie geselligen Veranstaltungen teilgenommen haben. Franz hat die Zusammenarbeit im Vorstand als sehr positiv, kollegial und rücksichtsvoll empfunden. Kurz gesagt, der Gesamtvorstand arbeitet als gut organisiertes Team. Erfreulicherweise konnten wir 2013 wiederum 13 neue Aktiv-Mitglieder sowie 1 neues Passiv-Mitglied aufnehmen. Leider mussten wir auch 1 Austritt, 5 Todesfälle und etliche Uebertritte verbuchen. Der neue Mitgliederbestand per 1.1.2014 beträgt 171 Aktivmitglieder, 41 Passivmitglieder, 10 Gönner, total 222 Mitglieder. Im Januar durften wir bereits wieder 2 neue Aktivmitglieder begrüssen. Dies zeigt, wie wichtig die regelmässige, aktive Mund-zu-Mund Mitgliederwerbung für unseren Senioren-Club ist. 

Rosmarie Bachmann hat uns erfreulicherweise eine positive Jahresrechnung mit einem Gewinn über Fr. 2‘638.50 präsentiert. Der Revisorenbericht wird von Gerta Mathyer vorgetragen. Die Jahresrechnung sowie der Revisorenbericht werden mit Applaus verdankt. 

Das Budget für das Jahr 2014 sieht ebenfalls einen kleinen Ueberschuss von Fr. 730.00 vor. Jahresbeiträge und Eintrittsgebühr bleiben unverändert. 

Unser bisheriger Präsident, Franz Aeschi sowie die übrigen Vorstandsmitglieder, Manfred Borer, Vizepräsident, Rosmarie Bachmann, Kassierin, Max Oswald Spielleiter und Elisabeth Schweizer, Aktuarin werden mit Applaus bestätigt: Peter Meier wird neu in den Vorstand gewählt. Als Nachfolger der beiden bisherigen Revisoren werden Priska Bolliger sowie Koni Müller gewählt.   

Das Jahresprogramm 2014 wird von Manfred präsentiert und startet mit der Saisoneröffnung im  Eichrain am 22. April. Das detaillierte Jahresprogramm wird an alle Mitglieder versandt und ist ebenfalls auf unserer Homepage ersichtlich.

 Franz freut sich, unsere beiden Mitglieder, Theo Oberholzer und Jürg Bühler für Ihre Verdienste für den Club kurz zu ehren. Theo Oberholzer hat freundlicherweise ein  Video von unserem „Frosch-Konzert“ am Jubiläumsabend aufgenommen und 10 DVD’s den Aufführenden geschenkt.   Jürg Bühler verwaltet mit viel Begeisterung, vorzüglicher Arbeit und Können seit vielen Jahren unsere Homepage. Den beiden wohlverdienten Mitgliedern übergibt Franz ein kleines Präsent.

Zum Schluss dankt Franz allen, die an der heutigen GV teilgenommen und den Ablauf aktiv mitbestimmt haben. Der Vorstand wünscht allen kranken und verletzten Mitgliedern gute Besserung – und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen guten Appetit und einen schönen Abend.

Um 19.40 Uhr schliesst die Generalversammlung.

Elisabeth Schweizer
8.2.2014

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch